DRK Impf-Kampagne 2021
25.09.2021
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind f├╝r Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuer
Neue Stellenangebote! Letztes Update: 21.09.2021 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Dienstleistungen (Tagespflege, Fr├╝hf├Ârderung, Wohngruppen, Beratung, Kleidershops...)
Erste Hilfe Kurse, Blutspende und weitere klassische Rotkreuzaufgaben
Kontakt
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Sie möchten helfen
Stellenbörse
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Datenschutz
Impressum
Datenschutzinformationen und Impressum zum Testzentrum



Terminkalender
17.09.2021
Erste Hilfe Kurse in Ibbenb├╝ren und Lengerich
27.09.2021
Blutspende in Lotte
28.09.2021
Blutspende in Saerbeck
07.10.2021
Blutspende in D├Ârenthe
08.10.2021
Blutspende in Lotte-Wersen
15.10.2021
Blutspende in Uffeln
25.10.2021
Blutspende in P├╝sselb├╝ren/ Familienzentrum
26.10.2021
Blutspende in Lengerich
Terminkalender Komplettansicht
┬ę 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V.


Wir sind der DRK Kreisverband Tecklenburger Land


01.09.2021
Helfer im Flutgebiet werden knapp
Freiwillige aus dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land vor Ort. Der Verpflegungsst├╝tzpunkt des Deutschen Roten Kreuz (DRK) am Rande des Katastrophengebiets bereitet t├Ąglich zwischen 10.000 und 13.000 Mahlzeiten zu.
Die Hilfe vor Ort wird dringend ben├Âtigt, doch allm├Ąhlich werden die Helfer knapp. Drei Freiwillige aus dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land helfen zur Zeit vor Ort aus.
Die Lage in den Hochwasser - Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bleibt weiterhin angespannt. Im besonders stark von den Wassermassen betroffenen Landkreis Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) hat das DRK einen in Deutschland einmaligen Verpflegungsst├╝tzpunkt eingerichtet. Um diesen weiterhin betreiben zu k├Ânnen, werden Freiwillige vor Ort gebraucht. Doch diese zu finden, werde von Woche zu Woche schwieriger, sagt der Einsatzleiter Uwe Mauch gegen├╝ber der dpa.


Einsatz des DRK bei der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Verpflegungszentrum f├╝r 10.000 Personen auf dem Gel├Ąnde der Firma Haribo in Grafschaft im Landkreis Ahrweiler. ├ťberblick ├╝ber das Gel├Ąnde Bild: Philipp K├Âhler / DRK

Aus dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land haben sich am vergangenen Samstag (28. August) erneut drei Hilfskr├Ąfte zur Unterst├╝tzung auf den Weg nach Bad Neuenahr gemacht. Das von den Helfern betriebene Verpflegungszentrum versorgt neben betroffenen Anwohnern auch die vielen weiteren Helfer vor Ort mit Mahlzeiten.
Christian Richter (Ibbenb├╝ren), Daniel Berg (Ibbenb├╝ren) und Lars Andreas Ko├čmann (Lotte) werden ihren geplanten Einsatz wahrscheinlich am 5. September beenden.

Bereitschaft der DRK-Freiwilligen aus den Ortsvereinen enorm

F├╝r das DRK wird der Einsatz auch danach weitergehen. ÔÇ×Die Bereitschaft unserer Freiwilligen aus den Ortsvereinen, sich auch weiterhin im Hochwassergebiet einzusetzen, ist enormÔÇť, sagt Daniel Gerdts, stellvertretender Kreisrotkreuzleiter beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land. ÔÇ×Sofern wir erneut Anfragen vom Landesverband erhalten, werden sich bestimmt abermals Freiwillige auf den Weg nach Bad Neuenahr machenÔÇť, so Gerdts weiter.
Seit Beginn der Krise Mitte Juli sind mehr als 280 Helferinnen und Helfer aus den Ortsvereinen des DRK Kreisverbands Tecklenburger Land in den betroffenen Regionen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Einsatz gewesen.

┬ź zur├╝ck zur Auswahl

CMS - KLEMANNdesign.biz