12.08.2020
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 IbbenbĂŒren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind fĂŒr Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 05.08.2020 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Dienstleistungen (FrĂŒhförderung, Wohngruppen, Beratung, Kleidershops...)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Erste Hilfe Kurse, Blutspende und weitere klassische Rotkreuzaufgaben
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Terminkalender (Erste Hilfe und Blutspende)
12.08.2020
Blutspende in Lengerich-Hohne
14.08.2020
Blutspende in Bevergern
15.08.2020
Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen fĂŒr Kinder
15.08.2020
Erste Hilfe Kurs in IbbenbĂŒren (ausgebucht)
17.08.2020
Erste Hilfe Kurs in IbbenbĂŒren
18.08.2020
Erste Hilfe Kurs in Lengerich (zwei Tage)
18.08.2020
Erste Hilfe Kurs in IbbenbĂŒren (zwei Tage)
18.08.2020
Blutspende in Tecklenburg
Terminkalender Komplettansicht
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
DRK-TE App
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land
Blutspendetermine in IbbenbĂŒren, Hörstel, Mettingen, Lengerich, Recke, Tecklenburg




Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V.



08.05.2020
Weltrotkreuztag: Internationale Corona-Hilfe
DRK engagiert sich in immer mehr LĂ€ndern mit Corona-Hilfsprojekten.
. „Das Deutsche Rote Kreuz engagiert sich mittlerweile in der Corona-Soforthilfe im Libanon, in Syrien, Griechenland, der TĂŒrkei, Äthiopien, Somalia, Uganda, Honduras, Kolumbien, Pakistan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und der Ukraine. Hilfsprojekte in weiteren LĂ€ndern werden geprĂŒft, abhĂ€ngig von der weiteren globalen Entwicklung der Pandemie und dem sich daraus ergebenden Hilfsbedarf in verschiedenen Regionen der Welt“, sagt DRK-GeneralsekretĂ€r Christian Reuter.




„Mein großer Dank und Respekt gilt insbesondere all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Ausland. Sie tragen unter derzeit enorm erschwerten Bedingungen und in fragilen Sicherheitslagen dafĂŒr Sorge, dass unsere humanitĂ€re Hilfe in der Corona-Krise weiterhin möglichst viele Menschen in Not erreicht“, sagt Reuter weiter. In der internationalen Zusammenarbeit verfolge das DRK in der Corona-Krise derzeit zwei zentrale AnsĂ€tze: erstens dringend benötigte Sofort- und Nothilfe zu leisten und zweitens bereits laufende Hilfsprojekte bestmöglich auf die neuen Anforderungen anzupassen und deren FortfĂŒhrung sicherzustellen. Schwerpunkte seien gemeindebasierte gesundheitliche AufklĂ€rung und Risikokommunikation sowie Hygiene-, SanitĂ€r- und Infektionsschutzmaßnahmen.

Die internationale Corona-Hilfe des DRK erfolgt auch mit Blick auf die Minderung mittel- und lĂ€ngerfristiger humanitĂ€rer Auswirkungen der Pandemie. Ein besonders wichtiger Aspekt ist die UnterstĂŒtzung und StĂ€rkung der Schwestergesellschaften des DRK in den verschiedenen LĂ€ndern, um deren EinsatzfĂ€higkeit weiterhin zu erhalten und auszubauen.

Der Weltrotkreuztag am 8. Mai erinnert an den Geburtstag von Henry Dunant im Jahr 1828. Der Schweizer GeschĂ€ftsmann und TrĂ€ger des ersten Friedensnobelpreises gilt als BegrĂŒnder der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

NĂ€here Informationen zur internationalen Corona-Hilfe des DRK unter:
[www.drk.de/corona-nothilfe-weltweit/]

Das DRK bittet um Spenden fĂŒr die betroffenen Menschen:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Corona weltweit



« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz