01.04.2020
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 26.03.2020 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Fachdienstleistungen (Frühförderung, Wohngruppen, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Aktuelle Termine
02.04.2020
Blutspende in Dörenthe
19.04.2020
Sonntag und Montag: Blutspende in Steinbeck
20.04.2020
Blutspende in Brochterbeck
22.04.2020
Blutspende beim DRK-Ortsverein Ibbenbüren
23.04.2020
Blutspende in Riesenbeck
24.04.2020
Blutspende in Lotte-Wersen
27.04.2020
Blutspende in Lotte
28.04.2020
Blutspende in Hopsten
[Zum vollständigen Terminkalender]
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
DRK-TE App
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V.


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor.
Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.


13.03.2020
Öffnungsregelung für DRK-Einrichtungen
Kreisverband reagiert auf Verhaltensempfehlungen zum Coronavirus
Ibbenbüren (12.03.2020). Aktuell wird täglich in Abhängigkeit von mehreren Faktoren geprüft, in welchem Ausmaß Anpassungsmaßnahmen im Regelbetrieb und in Einrichtungen zum präventiven Schutz von Klienten, Kursteilnehmer/-innen, Mitarbeiter/-innen und Ehrenamtlichen durchgeführt werden müssen.

Ambulante Krankenpflege: Alle Patienten werden weiter versorgt.

Ambulant unterstütztes Wohnen: DRK-Wohngemeinschaften werden ab sofort voll versorgt (Übertagsversorgung sowie Verpflegung). Eltern können frei entscheiden, ob Sie Ihre/n Tochter/Sohn zu sich nehmen, oder weiterhin durch Mitarbeiter/-innen des DRK in einer WG betreuen lassen. Allerdings werden Eltern dazu angehalten Ihre Kinder nicht mehr in den Wohngemeinschaften zu besuchen.

Autismusambulanz: Die Einrichtung bleibt vorerst bis zum 19. April geschlossen.

Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung: Telefonische Beratung wird weiterhin durchgeführt.

Ehrenamtsarbeit in den Ortsvereinen/Katastrophenschutz: Den DRK-Ortsvereinen wird dringend empfohlen, dass Angebotsformen für Erwachsene im Hinblick auf den Personenkreis (Senioren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Vorerkrankungen, Mitglieder in Einsatzeinheit) abzusagen.
Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem DRK-Ortsverein.

Erste Hilfe –Kurse:Auf Empfehlung des DRK-Landesverbands Westfalen-Lippe werden alle Erste Hilfe-Kurse bis Ende April abgesagt. Das betrifft sowohl externe Kurse in Unternehmen und Einrichtungen sowie Kurse, die in der DRK-Hauptgeschäftsstelle in Ibbenbüren, im DRK – Ortsverein Lengerich sowie DRK –Ortsverein Westerkappeln stattfinden.

Familienunterstützender Dienst: Aktionen und Betreuungen sind bis zum 19. April abgesagt.

Frühförderung: Die Einrichtungen in Ibbenbüren und Greven bleiben vorerst bis zum 19. April geschlossen.

Hausnotruf : Neuanschlüsse und Wartungen werden weiterhin durch das Team des Hausnotrufs vorgenommen.

Jugendrotkreuz: Grundsätzlich wird den DRK –Ortsvereinen dringend empfohlen mit den JRK-Gruppenstunden bis Ende April zu pausieren. Analog dazu werden Veranstaltungen, wie der Notfalldarstellungs –Aufbaulehrgang am 18./19. April sowie die Veranstaltung „Ab in die Natur“ am 24. April bis auf weiteres verschoben.

Kindertageseinrichtungen: Alle Kindertageseinrichtungen sind bis zum 19. April 2020 geschlossen. Die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen wird gewährleistet. Eine Antragsstellung erfolgt durch die Eltern beim jeweiligen Jugendamt.

Kleidershops: Die Kleidershops bleiben vorerst bis zum 19. April geschlossen.

Landrat-Belli-Haus: Das Landrat-Belli-Haus bleibt vorerst bis zum 19. April geschlossen.

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz