13.12.2019
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 IbbenbĂŒren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind fĂŒr Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 10.12.2019 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Fachdienstleistungen (FrĂŒhförderung, Wohngruppen, Beratung, UnterstĂŒtzung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Aktuelle Termine
13.12.2019
Freitag und Sonntag: Blutspende in Hörstel
14.12.2019
Erste Hilfe Auffrischung in IbbenbĂŒren
14.12.2019
FĂŒr Eltern: Erste Hilfe am Kind
14.12.2019
Erste Hilfe Kurs in IbbenbĂŒren
15.12.2019
***abgesagt***Erste Hilfe am Hund
17.12.2019
Blutspende in Saerbeck
18.12.2019
Erste Hilfe Ausbildung in IbbenbĂŒren als Zweitage-Kurs
19.12.2019
Blutspende in IbbenbĂŒren- Dickenberg
[Zum vollständigen Terminkalender]
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
DRK-TE App
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfÀltigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor.
Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.


01.08.2019
Hohe Beteiligung am DRK-Kleidershop Aktionstag
Erlöse fließen in den Klaus-Miethe Fond fĂŒr Kinder und Jugendliche in Notsituationen
IbbenbĂŒren (31. Juli 2019). Über mehrere Kilogramm gespendete Wolle freuen sich Initiatorin des Kleidershop-Aktionstages, Monika Meier und ihre Kolleginnen vom DRK-Kleidershop an der Groner Allee in IbbenbĂŒren. Anfang Juni hatte der Sommer-Aktionstag des Kleidershops stattgefunden und explizit dazu aufgerufen WollknĂ€ule zu spenden. „Die Nachfrage nach Wolle hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Besonders junge Frauen scheinen wieder vermehrt selbst fĂŒr die Familie oder das neugeborene Kind zu stricken“, erklĂ€rt Meier. Mit rund 160 Kunden war der Zulauf wie gewohnt hoch und auch die Spendenhöhe stimmt das DRK sehr dankbar.

Der Aktionstag im Sommer ist mittlerweile genau wie der Aktionstag in der Adventszeit fest etabliert. „Die Kunden unseres Shops fragen auch gezielt nach den Aktionsterminen“, so Meier. Der Aktionstag in Kooperation mit dem Jugendrotkreuz (JRK) wurde allerdings erst im letzten Jahr ins Leben gerufen. Das beinhaltet, dass ergĂ€nzend verschiedene Aktionen fĂŒr Kinder angeboten werden, sodass die Kundschaft ganz in Ruhe im Sortiment stöbern kann. Zudem war es dem DRK ein Anliegen, dass die Erlöse des Aktionstages in den Klaus-Miethe-Fond des JRK fĂŒr benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien fließen.

Jannike Reimold, Kreisjugendreferentin des DRK, erklĂ€rt wofĂŒr die Mittel des Fonds verwendet werden: „In der vergangenen Zeit wurden vom JRK die unterschiedlichsten AntrĂ€ge aus dem Mitteln des Fonds bezahlt, wie z.B. die heilpĂ€dagogische Arbeit mit dem Pferd, der Bustransfer zu Therapiesitzungen, osteoplastische Behandlungen bei einer Seitendifferenz aber auch ein FahrradanhĂ€nger oder das Essensgeld fĂŒr die Schule.“

Auch in diesem Jahr können noch AntrĂ€ge an das JRK gerichtet werden. DafĂŒr muss folgendes beachtete werden: „Eine E-Mail mit Nennung des Bedarfes, den aufkommenden Kosten sowie einem Kostenvoranschlag reichen aus. Nach dem Eingang des formlosen Antrags entscheidet das Gremium des JRK, ob ein Antrag bewillig wird“, so Reimold.

Zum Klaus-Miethe-Fond:
Der Klaus-Miethe-Fond wurde im November 2016 eingerichtet und nach dem langjĂ€hrigen DRK-Mitarbeiter Klaus Miethe benannt. Der ehemalige SanitĂ€ter und ZustĂ€ndige fĂŒr das Jugendrotkreuz (JRK) und den SchulsanitĂ€tsdienst (SSD) war bei einem tragischen Unfall 2016 zu Tode gekommen. Auf Anregung seiner Ehefrau grĂŒndete das JRK den Klaus-Miethe-Fond, um Kindern und Jugendlichen in Notsituationen zu helfen.

AntrÀge können an folgende Anschrift adressiert werden:
DRK Kreisverband Tecklenburger Land Jugendrotkreuz – Klaus-Miethe-Fond
Groner Allee 27
49477 IbbenbĂŒren
Mail: Jannike.Reimold@drk-te.de
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz