20.07.2019
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 IbbenbĂĽren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind fĂĽr Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 16.07.2019 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Fachdienstleistungen (Frühförderung, Wohngruppen, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Aktuelle Termine
20.07.2019
***abgesagt***Erste Hilfe Auffrischung in IbbenbĂĽren
20.07.2019
***abgesagt***Erste Hilfe Auffrischung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen fĂĽr Kinder
20.07.2019
Erste Hilfe Kurs in IbbenbĂĽren
23.07.2019
Erste Hilfe Ferienkurs in IbbenbĂĽren
23.07.2019
Blutspende in Saerbeck
23.07.2019
Erste Hilfe Ausbildung in Lengerich als Zweitage-Kurs
24.07.2019
Blutspende in Schale
26.07.2019
Freitag und Sonntag: Blutspende in Hörstel
[Zum vollständigen Terminkalender]
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
DRK-TE App
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land



Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor.
Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.


20.02.2019
Stolz, wie sonst was
JRK-Gruppenleiter zeigen sich begeistert von den Ergebnissen des JRK-Kreiswettbewerbs in Mettingen.

Tecklenburger Land (19.02.2019) Jedes Jahr im Frühjahr ist es soweit: Der JRK-Kreiswettbewerb entscheidet, welche Gruppen der jeweiligen Alterstufen aus dem Tecklenburger Land zum JRK-Landeswettbewerb fahren darf. Bevor es soweit ist, treten die Gruppen in den verschiedenen Altersstufen in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an und messen ihre „Kräfte“. Zu den sieben Disziplinen gehörte in diesem Jahr der Bereich Foto, Erste-Hilfe, musisch-kulturell, Rotkreuz-Wissen, Jugendrotkreuz spezifisch, Soziales sowie Spiel & Sport. Wie sich unschwer erkennen lässt, haben alle Bereiche einen Bezug zum Deutschen Roten Kreuz – denn der Kreiswettbewerb soll schließlich auf den Landeswettbewerb vorbereiten.

Die Siege der Gruppen ergaben sich wie folgt: In der Stufe Bambini holte sich „Westernkappeln 3“ den ersten Platz. Dicht gefolgt von „Westerkappeln 2“ auf Platz zwei und „Westerkappeln 1“ auf Platz drei. In der Stufe 1 belegten die Gruppen „Mettentchen 2“ und „Die Schlümpfe“ aus Ibbenbüren in der Wertung für das Tecklenburger Land den ersten und zweiten Platz. Die „50 cents“ aus Riesenbeck ergatterten in der Stufe 2 den ersten Platz, die „Einhorn-Smileys“ aus Lengerich den zweiten sowie die „Mettentchen 1“ den dritten Platz. „Marvins Hühnerstall“ siegte dann in Stufe 3 mit dem ersten Platz und die „Cookies“ aus Ibbenbüren mit dem zweiten Platz.


„Viel Vorbereitungszeit ist in das Event für 160 Mitglieder des JRK aus dem Tecklenburger Land und dem Kreis-Steinfurt geflossen. Besonders da aufgrund unserer Kooperation auch JRK-Gruppen aus dem Kreis Steinfurt angereist sind“, berichtet Marc Welschemeyer vom Ortsverein Ibbenbüren, einer der Hauptorganisatoren des JRK Kreiswettbewerbs. Weiter erklärt er: „Ein Tag wie heute muss genau geplant werden. Das beginnt bei der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort, die Gewinnung von ausreichend Helfer/-innen für einen reibungslosen Aufbau, Ablauf und Abbau, die Materialbeschaffung, die Verpflegung, die Gewinnung von Schiedsrichtern, das Schreiben der Wettbewerbsaufgaben usw.“

Insgesamt zeigt sich das Organisationteam rund um Marc Welschemeyer, zu dem auch die Kreisjugendrotkreuzleitung Verena Wels, ihre Stellvertretungen Anja Schott und Jan Hellweg gehören, nach der offiziellen Siegerehrung sehr zufrieden. Aber nicht nur die Organisatoren verbuchen den Tag als ein tolles Event, Gruppenleiter Jonas Kreutzmann aus Mettingen freut sich riesig über das Abschneiden seiner Gruppe: „Seit September bin ich Gruppenleiter und schon beim ersten Kreiswettbewerb haben die Mettentchen so enorme Ergebnisse er-reicht. Ich bin stolz, wie sonst was.“
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz