19.11.2018
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 IbbenbĂĽren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind fĂĽr Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 19. Nov. 2018. [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
Wer wir sind
DRK-Dienstleistungen und DRK-Einrichtungen (Essen auf Rädern, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Aktuelle Termine
19.11.2018
Blutspende in Lotte
20.11.2018
Blutspende in Tecklenburg
20.11.2018
Blutspende in Velpe
21.11.2018
Erste Hilfe Ausbildung in IbbenbĂĽren als Zweitage-Kurs
22.11.2018
Blutspende in IbbenbĂĽren- Dickenberg
22.11.2018
Blutspende in Leeden
23.11.2018
Blutspende in Ladbergen
23.11.2018
Blutspende in Westerkappeln
[Zum vollständigen Terminkalender]
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land

DRK-Leitsatz


Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land


Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor.
Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.


22.10.2018
Sexting als Thema der Jugendrotkreuz-Gruppenleiterschulung
Auch für Jugendliche aus dem Altkreis Tecklenburg ist „Sexting“ und seine sozialen Folgen schon längst kein neues Phänomen mehr.
Tecklenburger Land (22. Oktober 2018). Das Verschicken von sexy Fotos über Social Media ist bei Jugendlichen kein neuer Hype, sondern alltägliche Realität. Die Folgen der Videos und Fotos, welche über unter-schiedliche Apps und Soziale Netzwerke in die Öffentlichkeit gelangen sind oftmals weitreichend für die Jugendlichen. Die Inhalte werden oftmals „just for fun“ verschickt und führen nicht selten zu Mobbing in der Schule oder auch zu Cybermobbing im Netz. Aus diesem Grund entschieden sich auch die Jugendrotkreuz- Kreisleiterin, Verena Wels, und Kreisjugendreferentin des DRK, Jannike Reimold, für eine eintägige Schulung mit den Gruppenleiter/-innen aus den verschiedenen Ortsvereinen des DRK im Landrat-Belli-Haus in Hörstel-Ostenwalde.




Thematisiert wurde bei der Schulung am vergangenen Sonntag, den 21. Ok-tober 2018, u.a. Gründe für Sexting, pädagogische Handlungsstrategien, Möglichkeiten für Betroffene aber auch Methoden rund um „Safer-Posting“ wurden aufgezeigt und praktisch angewendet. Ebenso wurde anhand von Praxisbeispielen Handlungsmuster oder auch Bewältigungsstrategien entwickelt. Kreisjugendreferentin Jannike Reimold wurde bei der Durchführung des Workshops von Melanie Tschirlich, Sozialpädagogin und freie Referentin mit dem Fachgebiet „Sexting“, unterstützt und rät jedem Jugendlichen:„ Ich kann nur jedem raten, vor der Versendung von sexy Fotos oder Videos, zu überdenken, ob das tatsächlich notwendig ist. Und besonders, ob ich mit einer unfreiwilligen Veröffentlichung durch andere Personen leben kann.“

Zum Jugendrotkreuz (JRK):
Die Gruppenleiter/-innen des JRK betreuen in ihrem jeweiligen Ortsverein eigene Kinder- und Jugendgruppen und erhalten einmal im Jahr eine Gruppenleiterschulung zu einem Gebiet nach Wahl. Am 24. März 2019 findet in den Räumlichkeiten des DRK Tecklenburger Land an der Groner Allee 27 bereits die nächste Schulung unter dem Motto „Fresh up“ statt und dient der Wissensauffrischung rund um Themen wie Aufsichtspflicht, Jugendschutz sowie Spielpädagogik.
« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz